Neuigkeiten
Rund um die Praxis

Herzlich Willkommen auf der Internetseite unserer hausärztlichen Praxis!

Ab dem 22.04.2024 gelten aufgrund Personalmangels neue Öffnungszeiten:

Montag:             08:00 – 13:00
Dienstag:           08:00 – 13:00 | 16:00 – 19:00
Mittwoch:          geschlossen
Donnerstag:      08:00 – 13:00
Freitag:              08:00 – 13:00

Telefonisch sind wir Mo, Di, Do und Fr von 8:00 – 12:00 Uhr erreichbar.

Aktuell suchen wir eine/n medizinische/n Fachangestellte/n (MFA)/QuereinsteigerIn in Teilzeit für 5-10 Wochenstunden. Bitte melden Sie sich bei Interesse ganz einfach formlos via e-Mail oder telefonisch oder kommen Sie gerne persönlich vorbei.


Seit dem 01.07.2023 führe ich die Praxis von Eva-Maria Heinrich als Schildbergpraxis fort. Meine Kollegin Judith Meyer und ich freuen uns sehr darauf, Sie kennen zu lernen und zusammen mit unserem erfahrenen und kompetenten Team in allen Gesundheitsfragen zu begleiten!

Termine können Sie online , telefonisch oder mit Hilfe der PatMed-App vereinbaren.
Für den Fall, dass Sie einmal nicht in die Praxis kommen können, bieten wir auch Videosprechstunden an.

Gerne können Sie mit uns über die kostenlose PatMed‑App kommunizieren. Übertragen Sie selbst Ihre Blutdruckwerte in Ihre bei uns geführte elektronische Patientenakte. Bestellen Sie Rezepte oder rufen Sie Ihre Facharztberichte auf. Mittels eines QR-Codes, den Sie in unserer Praxis erhalten, können Sie sich sicher mit Ihrer eAkte verbinden.

Herzliche Grüße
Inka Grall & das gesamte Praxisteam



Schließzeiten
der Praxis in 2024 und Praxisvertretungen in dringenden Fällen:

  • 21.05.2024
    Gemeinschaftspraxis Kocea, Wolff & Kollegen, Marktstr. 12, Tel.: 776 999-9
  • 22.07.24 – 02.08.24
    Gemeinschaftspraxis Kocea, Wolff & Kollegen, Marktstr. 12, Tel.: 776 999-9
    Gemeinschaftspraxis Olowson & Hölscher, Bornhäuser Str. 2, Tel.: 8004
    Dr. Jan Sturm, Kampstr. 32, Tel.: 983 98 98
  • 04.10.24 – 11.10.24
    Gemeinschaftspraxis Kocea, Wolff & Kollegen, Marktstr. 12, Tel.: 776 999-9
    Thomas Seilnacht, Wilhelmsplatz 6, Tel.: 3250
    Dr. Achim Konerding, Jacobsonstr. 28, Tel.: 2223

Bitte melden Sie sich telefonisch bei den jeweiligen VertreterInnen an und denken Sie rechtzeitig daran, Folgerezepte oder Überweisungen vor den Schließzeiten bei uns zu bestellen.

Öffnungszeiten
Wir sind für Sie da

Mo. 8:00‑13:00 Uhr
Di. 8:00‑13:00 Uhr | 16:00‑19:00 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 8:00‑13:00 Uhr
Fr. 8:00‑13:00 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Telefonisch sind wir Mo., Di., Do. und Fr. von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr erreichbar.

Kontakt
Direkt zu uns

Schildbergpraxis
Fritz‑Züchner‑Str. 31
38723 Seesen

Telefon: 05381 | 9388‑0
Fax: 05381 | 9388‑22
E‑Mail: info@schildbergpraxis.de
(Terminanfragen per E-Mail sind aus
organisatorischen Gründen nicht möglich)

Termin vereinbaren.

Unsere Praxis ist barrierefrei.

Rezeptbestellung
Schnell & einfach

Am 01.01.2024 wurde die verpflichtende Nutzung der e-Rezepte eingeführt. Damit Sie von uns ein e-Rezept erhalten können, muss vorab einmal pro Quartal Ihre elektronische Gesundheitskarte bei uns eingelesen sein. Nach Ihrer Rezeptbestellung kann das e-Rezept am Folgewerktag mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte oder mit der E-Rezept-App in einer Apotheke eingelöst werden.
Rezepte können Sie per E‑Mail oder mit Hilfe der PatMed‑App bestellen. Überweisungen können per E‑Mail bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass wir diesen Service nur für Wiederholungsrezepte und Folgeüberweisungen anbieten können.

Den QR‑Code für die Freischaltung von PatMed bekommen Sie bei uns in der Praxis.

Öffnungszeiten
Wir sind für Sie da

Mo. 8:00-13:00 Uhr
Di. 8:00-13:00 Uhr | 16:00-18:00 Uhr
Mi. 8:00-13:00 Uhr
Do. 8:00-13:00 Uhr | 16:00-18:00 Uhr
Fr. 8:00-13:00 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Kontakt
Direkt zu uns

Schildbergpraxis
Fritz‑Züchner‑Str. 31
38723 Seesen

Telefon: 05381 | 9388‑0
Fax: 05381 | 9388‑22
E‑Mail: info@schildbergpraxis.de
(Terminanfragen per e-Mail sind aus
organisatorischen Gründen nicht möglich)

Termin vereinbaren.

Unsere Praxis ist barrierefrei.

Rezeptbestellung
Schnell & einfach

Am 01.01.2024 wurde die verpflichtende Nutzung der e-Rezepte eingeführt. Damit Sie von uns ein e-Rezept erhalten können, muss vorab einmal pro Quartal Ihre elektronische Gesundheitskarte bei uns eingelesen sein. Nach Ihrer Rezeptbestellung kann das e-Rezept am Folgewerktag mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte oder mit der E-Rezept-App in einer Apotheke eingelöst werden.
Rezepte können Sie per E‑Mail oder mit Hilfe der PatMed‑App bestellen. Überweisungen können per E‑Mail bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass wir diesen Service nur für Wiederholungsrezepte und Folgeüberweisungen anbieten können.

Den QR‑Code für die Freischaltung von PatMed bekommen Sie bei uns in der Praxis.

Unser Ansatz
Für Ihre Gesundheit

In unserer Arbeit ist es uns wichtig, Ihre Selbstheilungskräfte zu achten und zu unterstützen. Neben der klassischen Schulmedizin wenden wir gerne Methoden aus der Ernährungs- und Bewegungstherapie, sowie der Mikronährstofftherapie und der Pflanzenheilkunde an.

In uns finden Sie offene und vertrauenswürdige Ansprechpartnerinnen, egal um welche gesundheitlichen Sorgen es geht. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und für Sie da zu sein!

Inka Grall – Schildbergpraxis Seesen

Inka Grall
Fachärztin für Allgemeinmedizin

2000 Abitur – Viktoria-Luise-Gymnasium, Hameln
2000-2001 Pflegepraktikum – staatliches Krankenhaus Bukoba & Aga-Khan-Hospital in Dar es Salaam, Tansania
2001-2011 Studium der Humanmedizin – Justus-Liebig-Universität, Gießen
2004-2013 Geburten meiner drei Kinder
2014-2015 Assistenzärztin – Chirurgie, Chirurgische Gemeinschaftspraxis am KAVK Ehringshausen
2015-2017 Ärztin in Weiterbildung – Innere Medizin, KAVK Ehringshausen
2018-2020 Ärztin in Weiterbildung – Allgemeinmedizin, Hausarztzentrum Mainzlar
2020-2022 Ärztin in Weiterbildung – Allgemeinmedizin, Gemeinschaftspraxis Pallinger, Olowson & Hölscher in Seesen
2022 Facharztprüfung Allgemeinmedizin
2022 Sicherstellungsassistentin, Hausarztpraxis Heinrich in Seesen
Seit 2023 Selbstständige Hausärztin, Schildbergpraxis in Seesen
Judith Meyer – Schildbergpraxis Seesen

Judith Meyer
Fachärztin für Allgemeinmedizin

1998 Abitur – Wilhelm-Raabe-Gymnasium, Lüneburg
1998-1999 Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik, BBS II, Northeim
2000-2006 Studium der Humanmedizin, Georg-August-Universität, Göttingen & Universität Heidelberg
2007 Assistenzärztin – Allgemein- und Unfallchirurgie, Klinikum Salzgitter
2007-2008 Assistenzärztin – Orthopädie/Unfallchirugie, St. Bernward Krankenhaus, Hildesheim
2008-2010 Assistenzärztin – psychosomatische Rehabilitation, Paracelsus-Roswitha-Klinik, Bad Gandersheim
2010-2014 Geburten meiner drei Kinder
2012-2014 Assistenzärztin – Innere Medizin, ev. Krankenhaus Göttingen-Weende und AMEOS Klinikum Alfeld
2016-2020 Ärztin in Weiterbildung, Fachärztin für Allgemeinmedizin – Gemeinschaftspraxis Pallinger, Olowson & Hölscher in Seesen
2019 Facharztprüfung Allgemeinmedizin
2020-2021 Assistenzärztin – Kardiologie & Anästhesie, HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim
Seit 2021 Weiterbildungen in der Notfallmedizin, Psychotherapie und Ernährungsmedizin
Seit 2023 Fachärztin für Allgemeinmedizin – Schildbergpraxis in Seesen sowie Gemeinschaftspraxis Innecken & Olbrich in Heckenbeck

Judith Meyer
Fachärztin für Allgemeinmedizin

1998 Abitur – Wilhelm-Raabe-Gymnasium, Lüneburg
1998-1999 Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik, BBS II, Northeim
2000-2006 Studium der Humanmedizin, Georg-August-Universität, Göttingen & Universität Heidelberg
2007 Assistenzärztin – Allgemein- und Unfallchirurgie, Klinikum Salzgitter
2007-2008 Assistenzärztin – Orthopädie/Unfallchirugie, St. Bernward Krankenhaus, Hildesheim
2008-2010 Assistenzärztin – psychosomatische Rehabilitation, Paracelsus-Roswitha-Klinik, Bad Gandersheim
2010-2014 Geburten meiner drei Kinder
2012-2014 Assistenzärztin – Innere Medizin, ev. Krankenhaus Göttingen-Weende und AMEOS Klinikum Alfeld
2016-2020 Ärztin in Weiterbildung, Fachärztin für Allgemeinmedizin – Gemeinschaftspraxis Pallinger, Olowson & Hölscher in Seesen
2019 Facharztprüfung Allgemeinmedizin
2020-2021 Assistenzärztin – Kardiologie & Anästhesie, HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim
Seit 2021 Weiterbildungen in der Notfallmedizin, Psychotherapie und Ernährungsmedizin
Seit 2023 Fachärztin für Allgemeinmedizin – Schildbergpraxis in Seesen sowie Gemeinschaftspraxis Innecken & Olbrich in Heckenbeck

Heilung beginnt in dem Moment, in dem wir uns gehört fühlen.

– Cheryl Richardson –

Unsere Leistungen
Beratung, Prävention & Behandlung

Leistungen im Rahmen der Vergütung der gesetzlichen Krankenkassen

Eine ausführliche Anamnese und eine strukturierte körperliche Untersuchung ermöglichen es in ca. 90 % Fälle eine fundierte Arbeitsdiagnose zu stellen.

Bitte bringen Sie insbesondere bei Erstkontakt Befunde und Berichte aus Ihrer bisherigen Krankengeschichte mit in die Sprechstunde. So können wir Sie bestmöglich beraten.

  • Laboruntersuchungen: Unterschuchung von Blut, Urin und Kot oder Abstriche von Schleimhäuten und Wunden zur Erkennung von Krankheiten und Krankheitserregern.
  • EKG: Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens zur Erkennung von Herzerkrankungen.
  • Langzeit-Blutdruckmessung: Aufzeichnung Ihrer Blutdruckwerte über 24 Stunden. Sie liefert Informationen darüber, ob weitere Untersuchungen sinnvoll sind und hilft die Therapie zu optimieren.
  • Lungenfunktionstest: Der Lungenfunktionstest ermittelt Lungenfunktionsstörungen und hilft bei der Beurteilung des Behandlungserfolges bei Lungenerkrankungen.

  • Check-Up-35: Dient dem frühzeitigen Erkennen von Risikofaktoren und Erkrankungen, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Nieren- und Krebserkrankungen und wird ab 35 Jahren alle drei Jahre von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr kann diese Untersuchung einmal in Anspruch genommen werden.
  • Hepatitisscreening: Einmalige Blutuntersuchung auf die Viruserkrankungen Hepatitis B und Hepatitis C ab 35 Jahren.
  • Beratung zur Untersuchung auf Bauchaortenaneurysmen: Männer ab 65 können einmalig eine Ultraschalluntersuchung der Bauchschlagader zur Früherkennung von Aneurysmen durchführen lassen.
  • J1 (12‑14 Jahre): Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche zur Erfassung der seelischen und körperlichen Gesundheit.
  • Beratung über Organ- und Gewebespenden: alle 2 Jahre ab dem vollendeten 14. Lebensjahr.

Privat Versicherte können in der Regel mindestens eine erstattungsfähige Vorsorgeuntersuchung pro Jahr in Anspruch nehmen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung.

  • Hautkrebsscreening: alle 2 Jahre Untersuchung der gesamten Haut zur Früherkennung von Hautkrebs ab 35 Jahren.
  • Männliche Krebsvorsorge: Jährliche Tastuntersuchung der Prostata und Genitalien zur Früherkennung urologischer Krebserkrankungen für Männer ab 45.
  • Beratung zur Früherkennung von Darmkrebs: Über wahlweise jährliche Untersuchungen auf verstecktes Blut im Stuhl zur Früherkennung von Krebs oder Polypen im Darm ab 50 Jahren (ab 55 Jahren alle 2 Jahre), oder 2 Vorsorgedarmspiegelungen mit einem Mindestabstand von 10 Jahren für Männer ab 50 und Frauen ab 55 Jahren. Die Darmspiegelung dient der Früherkennung und Vorbeugung von Darmkrebs.

Vor geplanten ambulanten Operationen werden in der Regel einige Blutwerte kontrolliert und ein EKG geschrieben. Wir können alle notwendigen Untersuchungen durchführen. Nach den Operationen kümmern wir uns um die Wundversorgung. Für diese Untersuchungen benötigen wir eine Überweisung von Ihrem Operateur.

Kinder ab 3 Jahren können in akuten Fällen sehr gerne zu uns kommen. Wir ordnen den Gesundheitszustand ein und überweisen falls nötig weiter an einen Kinderarzt oder in die Kinderklinik. Für die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U11, bitten wir Sie, sich in kinderfachärztliche Betreuung zu begeben.

Mit Hilfe der sogenannten Disease-Management-Programme (DMP) für Diabetes mellitus Typ II, KHK, COPD oder Asthma, behalten wir Ihren Krankheitsverlauf im Blick und können so einer Verschlechterung entgegensteuern. Durch eine Veränderung Ihrer Lebensführung können Medikamente vermieden und im Verlauf auch oft wieder abgesetzt werden.

Sind Sie seelisch und psychisch so aus der Balance geraten, dass es schwer fällt, den Anforderungen im Alltag und in Beziehungen gerecht zu werden, sind wir gerne als erste Ansprechpartnerinnen für Sie da!

Wir sind Partnerinnen aller Krankenkassen mit Hausarztprogramm. Als erste Ansprechpartnerinnen helfen wir dabei die richtige Fachärztin/ den richtigen Facharzt zu finden. Alle Befunde werden bei uns gesammelt. Dadurch erhalten wir einen Überblick über Ihre Krankengeschichte und unnötige Doppeluntersuchungen oder Krankenhauseinweisungen können vermieden werden. Es hat sich gezeigt, dass vor allem chronisch Kranke durch die hausarztzentrierte Versorgung nicht nur besser und kostengünstiger versorgt werden, sondern auch länger leben. Weitere Informationen zur HZV finden Sie hier.

Selbstverständlich führen wir bei schwerkranken und immobilen PatientInnen und vorheriger telefonischer Absprache Hausbesuche durch.

Führen wir auf Wunsch in der Regel nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) durch.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL-Leistungen)*

  • Schulbescheinigung: 2 Euro
  • Kurze Bescheinigung, kurzes Attest, Impfbescheinigung: 5 Euro (GOÄ 70)
  • Ausführlichere Krankheitsberichte, Atteste z.B. für Arbeitgeber, Schule, Sportverein, Einreisebehörde, Krankengeldzahlung, Krankenkassen, über die Eignung zur Berufsausübung, Medikamentenmitnahme auf Reisen, Formulare von Reiserücktrittsversicherungen: 10 - 25 Euro, je nach Aufwand (GOÄ 75)
  • Schriftliche gutachterliche Äußerung für Sportvereine, Beurteilung von Verletzungen nach Gewalttat, Beurteilung von Unfall-Verletzungen: 20 - 60 Euro, je nach Aufwand (GOÄ 80)

Weitere Atteste oder Bescheinigungen nach Aufwand und vorheriger Absprache.

Die beliebte Eigenblutbehandlung, die Eva-Maria Heinrich in Seesen etabliert hat, möchten wir sehr gerne fortführen. Eigenblutbehandlungen stimulieren der Erfahrung nach das Immunsystem. Sie können ein chronisches Geschehen in ein Akutes zurückführen und somit zur Gesundung beitragen. Sprechen Sie uns gerne an, um zu erfahren, ob eine Eigenblutbehandlung für Sie nützlich sein kann.

Kosten: 30 Euro (GOÄ 284, 1, 253), Medikamente werden im Verlauf auf Privatrezept verordnet.

Da unsere Lebensmittel weniger Mikronährstoffe als vor einigen Jahrzehnten enthalten und unsere Lebensweise artfremder geworden ist, kommt es häufig zu einem Mangel an Mikronährstoffen. Für die Stoffwechselprozesse in unseren Zellen sind jedoch alle erforderlichen Mikronährstoffe essentiell. Beim therapeutischen Einsatz werden diese höher dosiert eingenommen, als bei gesunden Menschen zur Basisversorgung. Eventuelle Nebenwirkungen von Medikamenten können durch eine Einnahme von Mikronährstoffen reduziert werden.

Beratungskosten: 96 Euro, bestehend aus einem Anamnesegespräch über 15 Minuten, Blutabnahme und einem Beratungsgespräch von 30 Minuten (GOÄ 3, 250). Hinzu kommen die reinen Laborkosten, für die Sie eine Rechnung vom Labor erhalten.

Vitamin D, das "Sonnenvitamin", ist eigentlich ein Hormon und an einer großen Vielzahl von Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Es reduziert das Risiko an Krebs, Autoimmunerkrankungen, Infekten u.a. zu erkranken. Vitamin D reduziert die allgemeine Sterblichkeit und verbessert die Lebensqualität sowie den Verlauf chronischer Erkrankungen. Fast jede/r Deutsche weist so niedrige Speicherwerte auf, dass eine optimale Versorgung nicht gegeben ist. Wir halten eine Bestimmung des Vitamin D insbesondere zu Herbstbeginn für eine sehr wichtige Vorsorgeuntersuchung! Lassen Sie sich gerne dazu von uns beraten.

Beratungskosten: 10 Euro (GOÄ 1)
Laborparameter: 18,75 Eur

Fällt es Ihnen schwer Gewicht abzunehmen oder wünschen Sie sich mehr Energie im Alltag? Unsere Ernährung ist zumindest eine Säule in unserem Leben für Gesundheit und Vitalität. Bitte bringen Sie zur Beratung ein Wochenprotokoll über alle Lebensmittel, Getränke und Genussmittel mit, die Sie gewöhnlich einnehmen.

Beratungskosten: 61 Euro (GOÄ 33)

Kaum ein anderes Vitamin verfügt über eine so große Bandbreite an verschiedenen Wirkungen, die darauf ausgerichtet sind, einen Organismus zu schützen, vor Krankheit und vorzeitigem Alterungsprozess zu bewahren, wie Vitamin C. Menschen können Vitamin C nicht selbst herstellen und sind auf eine Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Insbesondere chronisch kranke Menschen haben einen höheren Bedarf an Vitamin C. Im Rahmen von Krankheiten, wie zum Beispiel bei Krebs, werden Hochdosis-Infusionen erfolgreich eingesetzt.

Kosten: 26 bis 34 Euro, je nach Dauer (GOÄ 1, 271, 272), Medikamente werden vorab auf Privatrezept verordnet.

  • Bis zu drei Fibroma pendulans ohne lokale Betäubung: 18 Euro, je drei Weitere: 6 Euro (GOÄ 1, 745).
  • Lokale Betäubung, z.B. bei der Entfernung breitbasiger Fibrome oder schmerzhafter Muskelverspannungen: 10 Euro (GOÄ 490).

Sie möchten verreisen? Wir beraten Sie zu sinnvollen Vorsorgemaßnahmen und Impfungen.

Kosten: 30 Euro (GOÄ 3). Impfungen, die nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen gehören, werden auf Privatrezept verordnet.

In unserer Praxis erhalten Sie auf Wunsch ein Blankoformular einer Patientenverfügung inklusive Vorsorgevollmacht. Sollten Sie sich unsicher beim Erstellen einer Patientenverfügung sein, geben wir Ihnen gerne Hilfestellung. Auf Wunsch beraten wir Sie zu Ihrem Entwurf und bestätigen Ihnen Ihre Einsichtsfähigkeit. Wir verwahren Ihre Patientenverfügung bei uns, sodass sie bei Bedarf an weitere behandelnde ÄrztInnen übermittelt werden kann.

Beratungskosten: ab 36 Euro (GOÄ 3, 70), je nach Dauer
Blankoformular: 2 Euro.

* Einige Gesundheitsleistungen in der Allgemeinmedizin werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Deshalb müssen die Kosten in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) selbst getragen werden. Wir bieten Ihnen die oben stehenden individuellen Gesundheitsleistungen an.